0231-455853

Tinnitus (Ohrgeräusche)

Chronische Ohrgeräusche können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Wenn die Geräuschquelle nicht von außen kommt, sondern im Körper selber zu finden ist, spricht man von einem Tinnitus.

Ein leises Rauschen, Brummen oder Pfeifen im Ohr kann bei jedem Menschen kurzzeitig vorkommen. Tritt das akustische Phänomen allerdings andauernd auf, beeinträchtigt es viele Tätigkeiten des Alltags.

Hierbei unterscheidet sich das objektive vom häufigeren subjektiven Ohrgeräusch.

Objektive Ohrgeräusche können auch von anderen Menschen gehört werden. Sie beruhen auf Strömungsgeräuschen des Bluts (als Zeichen einer Gefäßerkrankung), auf Muskelzuckungen oder anderen Tönen, die der Körper selber verursacht.

Subjektive Ohrgeräusche werden nur vom Patienten wahrgenommen. Hier melden die Nerven einen gehörten Reiz, ohne dass wirklich ein Geräusch wahrgenommen wurde.

Oft leiden schwerhörige Menschen unter einem Tinnitus.

Die Ursachen für ein subjektives Ohrgeräusch sind vielfältig. Bis zu 30% aller Erkrankungen werden auf Lärmtraumen wie laute Musik oder extreme Lärmdisposition zurückgeführt. Allerdings können viele andere Gründe für einen Tinnitus verantwortlich sein.

  • ein Hörsturz
  • Stress
  • Entzündungen
  • Verletzungen
  • Tumore
  • neurologische oder orthopädische Erkrankungen
  • Zahnerkrankungen
  • Medikamentennebenwirkungen

So variabel wie die Gründe für ein Ohrgeräusch sind auch die entsprechenden Therapien. Daher beraten wir Sie nach einer ausführlichen HNO-ärztlichen Untersuchung über das weitere Vorgehen. Je nach Ihren individuellen Befunden arbeiten wir dabei mit verschiedenen anderen medizinischen Disziplinen zusammen.

Zunächst sollte bei einem akuten Tinnitus natürlich eine Therapie der Ursache erfolgen. Die eigentliche Behandlung erfolgt mit durchblutungsfördernden Medikamenten. Unterstützend empfehlen sich entspannende Maßnahmen und Stressreduktion.

Ein chronisches Geräusch im Ohr kann zu einer großen emotionalen und psychischen Belastung werden.

Wir beraten Sie gerne bezüglich der verschiedenen Therapieoptionen.
Dabei können auch moderne Hilfsmittel die Behandlung unterstützen. Ein Tinnitusmasker wird wie ein Hörgerät im Ohr getragen und übertönt das Dauergeräusch komplett. Ein Noiser lenkt von den störenden Geräuschen durch alternative akustische Reize ab.

Mit unserer individuellen Betreuung finden wir für chronische Ohrgeräusche eine bestmögliche Lösung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen