Hörsturz

Ein plötzlich einsetzender Hörverlust ist ein ernstzunehmendes Warnzeichen, denn er kann das erste Anzeichen für einen sogenannten Hörsturz sein.

Oft ist die Hörstörung mit einem dumpfen Gefühl im Ohr (als wäre ein Wattebausch im Gehörgang) oder mit einem akut aufgetretenen Ohrgeräusch (Tinnitus) verbunden.

Ein Hörsturz ist ein medizinischer Notfall. Um einen bleibenden Schaden wie eine bleibende Hörminderung zu vermeiden, sollten Sie innerhalb der ersten 24 bis 48 Stunden einen Hals-Nasen-Ohren Arzt aufsuchen. Dieser kann mit einer raschen Diagnostik und einer suffizienten Therapie lebenslangen Einschränkungen vorbeugen. Ein chronischer Tinnitus, also ein dauerndes Rauschen oder Pfeifen im Ohr, kann ansonsten die Lebensqualität nachhaltig einschränken.

Ursache für eine plötzliche Hörminderung oder einen plötzlichen Tinnitus können neben Störungen der Durchblutung im Gewebe auch Infektionen, Lärmeinwirkungen oder neurologische Erkrankungen sein. Diese Auslöser können in engem Zusammenhang mit Blutdruckschwankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen der Wirbelsäule stehen.

Die Behandlung sollte beim Hörsturz möglichst rasch begonnen werden. Natürlich richtet sich die Therapie nach der Grunderkrankung und wird in der Regel ambulant durchgeführt.

Die sofort eingeleitete Notfallbehandlung besteht meist in Tabletten oder Infusionen, die die Durchblutung verbessern. Neben der medikamentösen Therapie empfiehlt sich daher in jedem Fall eine begleitende Behandlung mit Entspannungsübungen und anderen vorbeugenden Maßnahmen

Grundsätzlich ist aber auch eine langfristige Betreuung durch einen HNO-Arzt sinnvoll.

Wenn nach dem Hörsturz ein Ohrgeräusch zurückbleibt, beraten wir Sie gerne auch über langfristige Therapien.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen